| Unsere Serviceleistungen || Praktika Fragebogen || Auslandspraktikum || Arbeitgeber Informationen || Südafrika Praktikumsbericht || Work and Travel |

Kapstadt Praktikum und Freiwilligenarbeit - Fördermaßnahmen - Förderangebote - Stipendien - Ersatzdienst im Ausland - Zivildienst in Südafrika

Fördermassnahmen im Ausland - Südafrika Praktikum und Freiwilligenarbeit

Ein Auslandsaufenthalt ist in der heutigen Zeit sehr wichtig. Gute Fremdsprachenkenntnisse und Auslanderfahrungen sind oftmals eine Grundvoraussetzungen bei einer Vielzahl an Jobangeboten.

Um Ihre Chancen auf dem nationalen als auch internationalen Arbeitsmarkt zu erhöhen, sollten Sie möglich frühzeitig an diesen Qualifikationen und Voraussetzungen arbeiten.

  Kapstadt Praktikum Fördermassnahmen Südafrika Freiwilligenarbeit

Ein Praktikum, ein Sprachkurs oder ein Studium stellen zum Beispiel sehr gute Möglichkeiten dar, Ihre Qualifikationen an die bestehenden Anforderungen im Arbeitsmarkt anzugleichen. Dies ist jedoch auch mit hohen Kosten verbunden, denn in der Regel müssen Sie selbst für die entstehenden Kosten aufkommen. Reise- und Unterkunftskosten, Teilnahmegebühren an Kursen und Programmen und alle weiteren anfallenden Kosten für einen Auslandsaufenthalt stellen in vielen Fällen ein Hindernis für die Teilnahme an einem Sprachkurs, einem Praktikum oder einer Freiwilligenarbeit dar. Hier stellt sich häufig die Frage, welche Möglichkeiten für die Förderung eines Praktikums im Ausland bestehen.

Es gibt eine Reihe von Fördermaßnahmen, die in Deutschland von staatlichen als auch privaten Institutionen und Stiftungen angeboten werden. Sie sollten sich unbedingt frühzeitig mit dem Angebot an Förderungen vertraut machen, denn der Bewerbungsprozess ist in der Regel sehr aufwendig und zeitintensiv. Bewerbungsfristen und die Beschaffung der notwendigen Unterlagen sollten von Anfang an beachtet werden, denn häufig scheitern Anträge aufgrund des Nichteinhaltens entsprechender Fristen. Für die Beantragung einer Förderung für ein Praktikum müssen manche Unterlagen erst bei Behörden beantragt werden und dies kann Zeit beanspruchen. Es ist auf jeden Fall ratsam ein Jahr vor dem geplanten Auslandsaufenthalt mit der Organisation und Planung zu beginnen, damit nicht noch in letzter Minute Schwierigkeiten der Förderung z. B. für ein Praktikum auftreten.

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über Institutionen, bei denen Sie sich für Förderungen für ein Praktikum, Sprachkurs oder Studium bewerben können:

BAföG - Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) dient dem Zweck, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit einer Ausbildung gemäß Ihren Fähigkeiten zu bieten und diese finanziell zu unterstützen, unabhängig von ihrer wirtschaftlichen und/oder sozialen Situation. Das Bundesausbildungsförderungsgesetz gilt nicht nur für Deutschland, sondern kann auch für Auslandsaufenthalte beantragt werden. Weitere Informationen zum Auslands-BAföG erhalten Sie auf folgender Webseite:

  • www.bafoeg.bmbf.de

DAAD - Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) e.V. ist eine Einrichtung deutscher Hochschulen und vertritt deren Interessen und fördert internationale Beziehung deutscher Hochschulen mit dem Ausland. Der DAAD fördert entsprechend Aspekte und Bereiche u. a. hinsichtlich Wissenschaft, Forschung und Sprache. Über die Förderungsmöglichkeiten des DAAD können Sie sich auf folgender Webseite informieren:

  • www.daad.de

Bildungskredite - Bildungskredite stellen einen Alternative zu Stipendien/Förderungen durch Stiftungen und anderen Förderprogrammen, die von dem Bundesministeriums für Bildung und Forschung bereitgestellt werden. Es handelt sich hierbei um einen zinsgünstigen Kredit, der von Schüler und Studenten beantragt werden kann. Nähere Informationen zum Bildungskredit erhalten Sie auf folgender Webseite:

  • www.bildungskredit.de

Die Anzahl an Fördermöglichkeiten in Deutschland, bei der Auslandsaufenthalte (z. B. im Rahmen eines Praktikums, Sprachkurses oder Studiums) unterstützt werden ist groß und Sie sollten eine ausführliche Recherche dieser Angebote unternehmen. Es besteht zudem auch die Möglichkeit Förderungen durch Stiftungungen zu erhalten. Hierzu einige Adressen von möglichen Stiftungen:

  • Konrad-Adenauer-Stiftung - www.kas.de
  • Hans-Böckler-Stiftung - www.boeckler.de
  • Stiftung der Deutschen Wirtschaft - www.sdw.org
  • Friedrich-Ebert-Stiftung - www.fes.de
  • Heinrich-Böll-Stiftung -  www.boell.de

Sollten Sie nach Fördermöglichkeiten suchen, empfehlen wir Ihnen sich unbedingt frühzeitig über bestehende Förderprogramme zu informieren und zu bewerben. Weitere Informationen über ein Praktikum in Kapstadt oder eine Freiwilligenarbeit in Südafrika finden Sie auf folgenden Seiten:

Sollten Sie weitere Fragen haben, so schreiben Sie uns einfach an - gerne beraten wir Sie rund um die Planung und Organisation von einem Praktikum in Kapstadt oder Freiwilligenarbeit in Südafrika. Sollten Sie vor Ihrer Arbeit in Südafrika auch an einem Sprachkurs Interesse haben, so bieten wir Ihnen auch eine Sprachschule in Kapstadt an. Weitere Infos über die Sprachschule in Kapstadt finden Sie auf folgender Seite: Kapstadt Sprachschule

Ihr Ritztrade Team

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

*:
*:
Betreff::
*:
Prüfziffer:
8 plus 1 =  Bitte Ergebnis eintragen